EM Quali – Der Stand nach 2 Runden

Sky Sonder-Angebot

Zwei gespielte Runden für die EM Quali  2020 und es lässt sich schon einiges aus der Tabellensituation für manche Teams ablesen.  

Gruppenfavoriten wie Spanien, England, Italien, Belgien zeigten gleich zu beginn ihre Vormachtstellung in Europa. 

Der Europameister Portugal startete mit 2 Unentschieden, nicht so prächtig in die Qualifikation.  

Österreich steht nach 2 Niederlagen schon unter Zugzwang. 

Den höchsten Sieg feierte Italien mit einen 6:0  gegen Liechtenstein.  

England ist nach den Ersten beiden Runden der EM Quali zur Tormaschine aufgestiegen.  
Sie erzielten nicht weniger als 10 Volltreffer.  

Portugal gelang trotz der Rückkehr von Ronaldo,  nur ein Treffer in den beiden Runden der EM-Quali. 


Sehen wir uns alle  Gruppen genauer an:


EM Quali Gruppe A

Gruppe A Mannschaften
EM-Quali

Wie es jetzt aussieht, ist England das Maß aller Dinge in der Gruppe A.

Mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 10:1 führen die Three Lions die Tabelle an.

Vier Punkten Vorsprung auf Bulgarien, die jeweils gegen Montenegro und Kosovo 1:1 spielten.

Tschechien ist in Wembley Stadion mit 5:0 unter die Räder gekommen und liegt am Tabellenende, jedoch haben die Tschechen nur ein Spiel ausgetragen.

Fazit:

England wird sich in der Gruppe A durchsetzen.
Um den 2.te EM Fixplatz werden sich die restlichen vier Mannschaften dieser Gruppe matchen.

EM Quali Gruppe B

EM Quali Gruppe B
EM-Quali

Der Überraschungstabellenführer heißt Ukraine und Luxemburg liegt auf noch vor Europameister Portugal auf Platz 2.

Die Ukraine erreichten in Portugal ein 0:0 und schlugen danach ebenfalls auswärts Luxemburg mit 2:1.

Luxemburger schlug Litauen Zuhause mit 2:1.
Portugal blieb bei zwei Partien zu Hause viel schuldig und erreicht bei male nur ein Unentschieden.

Serbien erreichte in Portugal ein 1:1 und hält bei eine Punkt.

Fazit:

Gruppe B der EM Quali scheint recht ausgeglichen zu sein.
Am Ende werden sich wahrscheinlich Portugal und Serbien durchsetzen, obwohl der Start nicht so perfekt war.

EM Quali Gruppe C

EM Quali Gruppe C
EM-Quali

Nordirland ungeschlagen vor Niederlande und Deutschland. Wie hört sich das den an? 

Fakt ist es, dass es nach zwei Runden Tatsache ist.

Wenn man ins Detail geht, sieht man das die Nordiren 2 Pflichtsiege zu Hause gegen Estland und Weißrussland feierten.

Deutschland nur ein Spiel hat, dies jedoch überraschend gegen Holland mit 3 : 2 gewonnen hat.

Niederlande kassierte zwar gegen die Deutschen in der Nachspielzeit die Niederlage, jedoch gegen die Weissrussen setzten Sie sich mit einem eindrucksvollen 4:0 Sieg durch.

Fazit:

Deutschland und Holland werden sich in der Gruppe C die Beiden Fixplätze für die EM 2020 untereinander ausmachen. Wobei Deutschland mit dem Auswärtssieg in Holland zur Zeit die Nase vorne hat, obwohl die Tabelle noch etwas anderes aussagt.

EM Quali Gruppe D

EM-Quali Gruppe D
EM-Quali

GruppeD

Zwei 1:0 Pflichtsiege lässt die Iren von der Tabellenspitze lächeln. Mit dem Minimum an Toren das Maximum an Punkten herausgeholt.

Wenn es weiter so bleiben soll muß sich Irland jedoch steigern.

Schweiz führte bis zur 76 min gegen Dänemark mit 3:0, war sich zu sicher und mußte in der 93 min noch den Ausgleich hinnehmen.

Gibraltar und Georgien konnten noch nicht punkten.

Fazit:

In der EM-Quali Gruppe D werden sich Schweiz, Dänemark und Irland um die zwei Startplätze für die Euro 2020 matchen.

EM Quali Gruppe E

Em Quali Gruppe E
EM-Quali

Vizeweltmeister Kroatien strauchelt beim 2 ten Spiel in Ungarn und verlor mit 2:1.

Man sah schon zu Hause beim 2:1 Sieg gegen Aserbaidschan, dass den Kroaten die Leichtigkeit der WM fehlte.

Wales setzte sich gegen Slowakei 1:0 durch und ist nach Verlustpunkte Tabellenführer. 

Slowakei wiederum schlug Ungarn zu Hause mit 2:0.

Fazit:

Gegessen ist die EM-Quali für die Kroaten in dieser Gruppe E noch nicht. Wie es jetzt aussieht, haben da die Slowaken, Wales und Ungarn was dagegen.
Für Spannung ist auf alle Fälle gesorgt. 4 Mannschaften mit jeweils 3 Punkten.

EM Quali Gruppe F

Em Quali Gruppe F
EM-Quali

74 % Ballbesitz und eine Passquote von 92 % von Spanien sagt die UEFA-Statistik. Tabellenführer Zwei Siege 6 Punkte Tordifferenz von 4:1 und trotzdem erwartet man von Spanien mehr Spektakel.
So ist es halt mal im Fußball.

Kennst du Rune Jarsein? Es ist der Torhüter von Norwegen und dieser ließ die Schweden beim 3:3 verzweifeln, trotz den 3 Toren hielt er den Norwegern den Punkt gegen Schweden fest.

Rumänien verlor gegen die Schweden in Solna mit 2:1.
Malta fuhr zu Hause gegen die Färöer-Inseln 3 Punkte ein.

Fazit:

Spanien wir trotz des fehlenden Spektakel in der Gruppe F schwer zu schlagen sein.
Schweden und Rumänien machen sich den 2 ten Platz in dieser Gruppe aus.
Alles andere wäre eine Überraschung.

EM Quali Gruppe G

Em Quali Gruppe G
EM-Quali

Was ist mit den Österreicher los?
Dass man als bessere Mannschaft gegen Favorit Polen zu Hause vor 40.000 Zuseher verliert lässt sich noch erklären.
 
Doch was war das Bitte in Israel nach einer klaren Überlegenheit und einer 1:0 Führung dieses Match mit 4:2 zu verlieren grenzt an Arbeitsverweigerung einiger Spieler.

Eran Zahavi der Israelische Stürmer schoss die Österreich mit seinen 3 Toren vom Platz.

Andreas Herzog den israelischen Teamchef wird es freuen, er wurde ja bei Franko Foda bei der Teamchef Auswahl in Österreich vorgezogen. 

Polen lacht mit 2 Siegen von der Tabellenspitze, gefolgt von Israel und Mazedonien mit jeweils 4 Punkten.
Slowenien steht mit jeweils zwei Unentschieden gegen Israel und Mazedonien auf Platz 4. Ohne Punkte sind eben Österreich und Lettland in dieser EM-Quali Gruppe.

Fazit:

Wenn Polen angeführt von Bayernstar Lewandowski weiter so engagiert auftritt, wird ihnen wohl der erste Platz in der EM Quali Gruppe G schwer zunehmen sein.
Österreich muss rasch in die Spur zurückfinden, ansonst droht bald nur noch die Zuseher Rolle, wie sich die anderen Mannschaften um Platz 2 rittern.

EM Quali Gruppe H

EM Quali Gruppe H
EM-Quali

Der Weltmeister Frankreich überzeugt mit Tempo und Klasse.

Das 4:1 in Moldawien und das 4:0 daheim gegen Island waren Fußball auf Top Niveau. 

Türkei setzte sich ebenfalls gegen Moldawien mit 4:0 durch und errang noch einen 0:2 Sieg auswärts gegen Albanien.  

Die Albaner holten danach ihre ersten 3 Punkte, gegen die punkte losen Kicker aus Andorra.

Island siegte ebenfalls gegen Andorra mit 2:0.

Fazit:

Frankreich ist das Maß aller Dinge in der EM Quali Gruppe H.
Die neu formierten Türken werden sich wohl, den zweiten Gruppenplatz sichern, jedoch dürfen sie sich nicht zu sicher fühlen, denn dahinter lauern Albanien und Island auf ihre Chance.

EM Quali Gruppe I

EM Quali Gruppe I
EM-Quali

Wohl eine der größten Überraschungen lieferten die Kasken mit dem 3:0 gegen die Schotten in der ersten Runde.
 In der EM Quali Runde 2 wurden Sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und verloren 4:0 gegen Russland.

Die Russen verloren wiederum ihren Auftakt in Belgien mit 3:1.

Der Gruppenfavorit Belgien behielt auch im zweiten Spiel die weiße Weste und besiegte mit 2:0 Zypern auf der Insel.

Der Zwergen Staat San Marino unterlag Zypern 0:4 und gegen die geprügelten Schotten mit 2:0.

Fazit:

Belgien ist ganz klar die Nr. 1 in dieser EM Quali Gruppe.
Favorit für den zweiten Platz und somit die fixe Qualifikation für die Euro ist für mich Russland, sollten die Schotten weiter so schwächeln.

EM Quali Gruppe J

EM Quali Gruppe J
EM-Quali

Es scheint als ob der Neuaufbau von Italien, nach dem nicht erreichen der WM 2018, nun Früchte trägt.

Mit einem 2:0 gegen Finnland und einen 6:0 gegen Liechtenstein sind die ersten Schritte gemacht.
Bosnien gegen Griechenland in Runde 2 endete 2:2, wobei die Bosnier eine 2:0 Führung aus der Hand gaben.

Nach dem Auftakt Siegen der Beiden in der EM Quali Runde 1 halten Beide bei 4 Punkte.

Finnland, Armenien und Liechtenstein werden wohl nicht um einen der beiden Aufstiegsplätze eingreifen können.

Fazit:

Hält der Aufwärtstrend bei den Italiener weiter an, werden sie sich in der EM Quali Gruppe J durchsetzen.
Bosnien und Griechenland lauern jedoch auf die Chance eines EM-Tickets.

Ein wenig Statistik

50 Spiele von 262 Spiele sind nun bei dieser Em Quali gespielt.
154 Tore sind gefallen, das ist ein Schnitt von 3,08 pro Spiel.
Es fällt ein Tor alle 31 min.
Die meisten Tore sind zwischen der 76 und 90 Minute gefallen nämlich 30 Tore.
8 Treffer wurden in der Nachspielzeit erzielt. 

EM Quali erfolgreiche Mannschaft

England hat mit 10 Treffer die Meisten Treffer erzielt.

Top TorschützeN

Em Quali Torschütze

4 Tore

Eran Zahavi ( Israel)

Em Quali Torschütze

4 Tore

Raheem Sterling

Vorlagen

Em-Quli Vorlagen

3 Assists 

Memphis Depay

Angekommen pässe

Em Quali Bester Vorlagengeber

217 Pässe

Sergio Ramos

Nächste Runde

Von 7. Juni bis 11. Juni stehen Runde 3 und Runde 4 am Programm.

Nach diesen beiden Runden im Juni, wird sich in manchen Gruppen die Streu vom Weizen trennen. Einige Nationalteams stehen schon gehörig unter Zugzwang. Sie müssen liefern, um nicht vorzeitig ins Hintertreffen zu kommen.

Für Spannung ist auf alle Fälle gesorgt.

Dein
Everything-Football Team

>