Die Transfergerüchte rund um die Toptransfers

Seit 2. September 2019 ist in allen Ligen das Transferfenster geschlossen. Während der Transferperiode gab es viele Transfers, Leihen aber auch Transfergerüchte. In diesem Artikel findest du die Top 5 Transfer im Sommer nach Ablösesummen und ihre Geschichte.

Die teuersten Sommertransfers 2019


1. Joao Felix 

Joao Felix Transfergerüchte

Benfica Lissabon                    Atletico Madrid  

126 Millionen €

Der junge Portugiese hatte letztes Jahr in der Europa League überzeugt. Unter anderem mit einem Dreierpack gegen Eintracht Frankfurt. Nach diesem sensationellen Spiel von Felix gab es Gerüchte, dass er von jedem großen Klub in Europa Angebote hat. Joao spielte die Saison zu Ende und die Transfergerüchte wurden immer konkreter. Zu erst hieß es, dass Pep Guardiola ihn gerne bei Manchester City haben würde. Doch City wollte oder konnte die hohe Ablöse von 126 Millionen € nicht bezahlen. Und auf einmal keimte das Transfergerücht auf, dass Atletico Madrid Interesse am 19-jährigen haben. Dieses Gerücht wurde anfangs sogar von Felix Berater dementiert. Doch schlussendlich wechselte Felix doch zu Atletico Madrid und ersetzt dort jetzt Antoine Griezmann. Nach dem Transfer behaupteten sehr viele Personen Joao Felix sei keine 126 Millionen € wert und das es ein Flop-Transfer werden würde. Doch der Shootingstar wusste in der Vorbereitung zu überzeugen und erzielte beim legendären 7:3 gegen Real Madrid 1 Tor und bereitete 3 Tore vor.


2. Antoine Griezmann

Antoine Griezmann jetzt im Barcelona Trikot!

Atletico Madrid                      FC Barcelona 

120 Millionen €

Der Transfer von Antoine Griezmann, war wohl der spektakulärste des ganzen Sommers. Das Transfergerücht, dass der Franzose zum FC Barcelona wechselt hält sich schon seit Jahren. Laut einigen Medienberichten sollte Griezmann schon nach dem Abgang von Neymar im Jahr 2017 kommen. Doch damals wollten die Madrilenen ihren Superstar nicht ziehen lassen. Im Frühjahr 2018 wurden die Gerüchte wieder laut, dass Griezmann zu Barcelona wechselt. Doch Griezmann verlängerte dann seinen Vertrag und die Transfergerüchte verstummten wieder. In diesem Sommer war es dann endlich soweit, Griezmann wechselte per Ausstiegsklausel von 120 Millionen € zum FC Barcelona. Doch der Transfer brachte viele Probleme mit sich. Der Superstar des FC Barcelona Lionel Messi sprach sich gegen einen Griezmann Transfer aus. Und auch Atletico zweifelte den Transfer an und ging mit dem FC Barcelona vor Gericht. Der Grund, der FC Barcelona soll im Mai schon Gespräche mit Antoine Griezmann geführt haben, damals hatte er aber noch Ausstiegsklausel von 200 Millionen €. Daher forderte Atletico die restlichen 80 Millionen €. Die Statistiken am Platz sprechen, aber für Griezmann. In 3 Spielen in der Liga erzielte er 2 Tore und bereitete 1 vor.


3. Eden Hazard

Transfergerüchte Eden Hazard

FC Chelsea                      Real Madrid

100 Millionen €

Der Transfer von Eden Hazard zu Real Madrid zeichnete sich im Sommer 2018 schon ab. Damals spielte Hazard eine sehr gute WM und sein Landsmann Thibaut Courtois wechselte in diesem Jahr nach Madrid. Es wurde viel von einem Doppelwechsel spekuliert. Doch der Deal mit Hazard wollte nicht funktionieren und der Wechselwunsch blieb ein Transfergerücht. Schlussendlich spielte Hazard ein Wahnsinns Jahr in England und gewann die Europa League. Anders lief es bei Real Madrid, sie wechselten in einem Jahr 3-mal den Trainer und wurden in der Liga nur knapp 3 und schieden in der Champions League früh. Diesen Sommer startete Real Madrid eine große Transfer-offensive und das Transferziel war früh klar. Sie wollten endlich Eden Hazard nach Madrid holen. Aus dem Transfergerücht wurde rasch ein Transfer. Jetzt tritt er bei Real Madrid in die großen Fußstapfen von Cristiano Ronaldo und trägt die Nummer 7.


4. Harry Maguire 

Der Rekord für den teuersten Verteidiger ist jetzt in Manchester!

Leicester City                      Manchester United

87 Millionen €

Der Transfer von Harry Maguire bricht wieder einmal neue Dimensionen. Und aus welchem Land kommen hier die Rekordhalter? Natürlich aus England. Bevor der Transfer über die Bühne ging stand der Rekord bei 75 Millionen € für Virgil Van Dijk. Doch diesen Sommer legte Manchester United einen darauf. Der englische Nationalspieler stand bis jetzt bei allen 4 Spielen am Platz und lieferte solide Leistungen.


5. Matthjis de Ligt

 Transfergerüchte zu De Ligt

Ajax Amsterdam                           Juventus Turin

85,5 Millionen €

De Ligt spielte im Frühjahr 2019 mit Ajax Amsterdam eine sehr starke Champions League Saison. Sie überraschten die Gegner mit kreativen Angriffsfußball und drangen bis ins Halbfinale vor. Dort war dann Endstation bei Tottenham Hotspurs. Trotz des Ausscheidens gab es viel Interesse an der jungen Ajax Mannschaft. Die Teamkollegen gingen nach Barcelona oder Nizza, aber de Ligt ließ sich Zeit. Es gab Transfergerüchte von jedem Top Klub Europas. Schlussendlich entschied sich de Ligt für die Alte Dame in Turin. Bis jetzt verlief der Start von de Ligt in Italien eher holprig. Er absolvierte erst ein Spiel und in der Vorbereitung erzielte er ein Eigentor.


Auch sonst wurden noch viele weitere Transfers getätigt. Auch auffällig viele Leihen wurden getätigt. Und es gab unzählige Transfergerüchte zu Topstars, wie Pogba, Rakitic oder Dembele.

Wir von everything-football bleiben auf alle Fälle für dich am Ball.

>